FEUERWERK AUS ENDORPHINEN

ein Hoch auf uns <3
 
StartseiteKalenderFAQAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenTeilen | 
 

 [männlich] Pal Dardai - Cheftrainer von Hertha BSC

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
» User
Vedad Ibisevic
» User
avatar

UNTERSCHRIEBENE VERTRÄGE :
114
DABEI SEIT :
25.10.16

BeitragThema: [männlich] Pal Dardai - Cheftrainer von Hertha BSC    Sa Jun 30, 2018 1:39 pm

DIE ZUKUNFT GEHÖRT BERLIN!
CHEFTRAINER GESUCHT

» KADER DER PROFI-MANNSCHAFT DES BUNDESLIGISTEN HERTHA BSC
» Die Hertha gibt es seit 1892 – somit ist sie 125 - Wir sind zwischen 18 und 33
» Fußballer
» unterschiedlich – von glücklich verheiratet bis hin zum totalen Gefühlschaos
» spielen seit 2013 wieder in der ersten Liga
» waren 2013 Zweitligameister
» spielen in der Saison 17/18 endlich wieder international
Die Hertha ist bereits gut vertreten. Mit Sebastian Langkamp, Marvin Plattenhardt und Mitchell Weiser muss man sich in der Abwehr wenig Sorgen machen. Rune Jarstein hütet tapfer unser Tor. Im Mittelfeld sorgen Vladimir Darida und Alexander Esswein dafür, dass die Bälle ankommen. Kapitän Vedad Ibisevic und Neuzugang Davie Selke sollen für Torgefahr sorgen. Den Schwungen bringen Valentino Lazaro und Mathew Leckie im Mittelfeld und auf den Außenbahen. Ondrej Duda hat hoffentlich das Verletzungspech überwunden und mit Florian Baak und Dennis Smarsch ist außerdem die Zukunft der Mannschaft gesichert! Ab Sommer 2018 verstärkt uns außerdem Pascal Köpke.

» PÁL DÁRDAI
» geb. 1976
» Cheftrainer der Hertha seit Februar 2015
» verheiratet
» Vater von 3 Söhnen
» von September 2014 bis Juli 2015 Nationaltrainer der Ungarn – als Interimstrainer gelang ihm die Qualifikation für die EM
» ehemaliger Spieler und U15-Trainer der Hertha
Pal wurde 1999 Ungarns Spieler des Jahres und hat bis zum Ende der Saison 2011/12 für die Hertha gespielt, obwohl er 99 die Chance gehabt hätte zu den Bayern zu wechseln. Insgesamt kam er auf 286 Spiele in der ersten und 11 Spiele in der zweiten Bundesliga. Seine letzte Saison spielte er mit den Amateuren und machte nebenbei seinen Trainerschein. Ab der Saison 2013/14 übernahm er Herthas U15 und wurde im Spätsommer 2014 Interimstrainer der ungarischen Nationalmannschaft. Er brachte die Mannschaft durch die EM-Qualifikation. Pal ist ein bodenständiger, sympathischer Typ. Trotzdem hat er klare Ziele und weiß sich durchzusetzen. Sein Herz schlägt bereits seit einiger Zeit für den Verein an der Spree und die Mannschaft in die obere Hälfte der Tabelle zu führen, ist für eine wichtige Angelegenheit. Dardai lässt sich nicht unter Druck setzen. Er behält einen kühlen Kopf und gibt der Mannschaft neues Vertrauen. Er ist fair, verlangt aber auch Leistung als Gegenwert für das Vertrauen, dass er einem Spieler entgegen bringt. Außerdem ist der Cheftrainer der Berliner ein humorvoller Typ, der immer einen guten Spruch auf den Lippen hat.

ehrlich # bodenständig # realistisch # motivierend # humorvoll # liebevoller Papa # verantwortungsbewusst # durchsetzungsstark# zielstrebig

SAISON 14/15 – DER KAMPF GEGEN DEN ABSTIEG
Nach der Entlassung von Luhukay übernimmt Pal Dardai Anfang Februar die Profimannschaft der Hertha. Die alte Dame steht auf dem 17. Platz der Tabelle und die Stimmung ist gedrückt. Keiner will den Abstieg in die zweite Liga, aber es sieht auch niemand einen Weg nach oben. Doch Dardai schafft es seinen Spielern neuen Mut zu geben. Das erste Spiel schient ein Erfolg – Sieg gegen Mainz. Leider folgt eine Heimniederlage gegen Freiburg, einer Mannschaft, die sich mit der Hertha im direkten Abstiegskampf befindet und eine weitere gegen Wolfsburg. Trotzdem hilft Dardai den Jungs zu kämpfen. Er gibt bisher unterschätzen Spielern mehr Spielzeit und schenkt ihnen Vertrauen, er macht auf Fehler aufmerksam und versucht sie zu bekämpfen. Ehrgeiz des sympathischen Ungarn wird belohnt. Seine Mannschaft siegt gegen Augsburg und schafft ein Unentschieden gegen den Tabellenfünften aus Gelsenkirchen. Auch die direkte Konkurrenz um den sicheren Platz 15 – Hamburg und Paderborn wird besiegt. Am Ende der Saison reicht es trotz einer Niederlage im letzten Spiel für den Klassenerhalt, den die Mannschaft vor allem dem Ungarn zu verdanken hat.

SAISON 15/16 – PLÖTZLICH VORNE DABEI – ERFOLGSREZEPT DARDAI?
Nach dem die alte Dame von der Spree in der letzten Saison fast abgestiegen wäre, wurden die Trainingslager im Sommer und die Testspiele von Fans und Fachleuten kritisch beäugt. Auch die schlauen Transfers wurden stets in kritischem Leicht beurteilt. Doch einer ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und zog seine Sache durch: Pal Dardai formte die Mannschaft neu. Er fordert die Jungs, macht ihnen Mut und lässt sie härter trainieren als zuvor. Die harte Arbeit zahlt sich aus. Bei der Revange gegen Bielefeld im DFB-Pokal siegen die Blau-Weißen schon vor dem ersten Spieltag der Bundesliga. Auch die Ligasaison beginnt mit einem Auswärtssieg. Die Mannschaft wirkt nun sicherer und spielt endlich wieder schönen Fußball. Gegen die Favouriten der Liga fehlt anfangs noch das Selbstbewusstsein und das Erfolgsrezept, doch Dardais Jungs gewinnen an Sicherheit. Sie trauen sich im Angriff aktiv zu werden und mauern nicht nur defensiv. In der Hinrunde gelingen wichtige Siege – sogar gegen international aktive Vereine wie Leverkusen. Auf einmal findet der Fast-Absteiger der letzten Saison sich auf dem dritten Platz und geht als Dritter in die Winterpause. Plötzlich haben sie eine bessere Tordifferenz als Gladbach oder Schalke und schaffen es außerdem in das Viertelfinale des DFB-Pokals. Dinge, die niemand dem Hauptstadtclub zugetraut hätte. Dardai erreicht den besten Tabellenplatz seit 2004. In der Hinrunde sammelt die Mannschaft 32 Punkte. In der Rückrunde schwächelt die Hertha und kommt nur noch auf 18 Zähler. Das reicht am Ende für Platz 7, der die Eintrittskarte für die Quali für den Europapokal bedeutet. Im Pokal schafft es Hertha bis ins Halbfinale. Dort scheitern sie im eigenen Stadion an Borussia Dortmund.

SAISON 16/17 - DER ZWEITE ANLAUF IN RICHTUNG EUROPA
Zu Beginn der Saison im Sommer 2016 scheitert die alte Dame überraschend in der Qualifikation. Nach einem 1:0 Heimsieg verspielt die Mannschaft den Einzug in den europäischen Wettbewerb mit einer beinahe peinlichen 3:1 Niederlage gegen Brondby IF. Außerdem starten die Jungs mit einem Zittersieg in den DFB-Pokal. Da kommt der sensationelle Start in die Liga-Saison mit 3 Siegen in den ersten drei Spielen durchaus überraschend. Am 4. Spieltag verliert Hertha zum ersten Mal in der Saison ein Bundesligaspiel. In München ist das eine Niederlage, die man verkraften kann. Leider trifft man diesmal bereits im Achtelfinale auf Borussia Dortmund und scheidet nach einem ausgeglichenen Spiel im Elfmeterschießen gegen den späteren Sieger aus dem Pokal aus. Die Hinrunde verläuft ähnlich wie in der vorherigen Saison - Hertha holt 30 Zähler und überwintert auf Platz 3. In der Rückrunde bricht die Mannschaft wieder ein. Jedes Auswärtsspiel bis zum 33. Spieltag geht verloren. Eine bittere Statistik, die sich niemand erklären kann. Dardai und Co-Trainer Widmayer finden bis zum Spiel in Darmstadt keine Lösung für das Auswärts-Dilemma. Aber sie nehmen es mit Humor und der Rückhalt der Mannschaft für den Trainer ist ungeschwächt. Beim Absteiger reißt die Unglücksserie. Die Hertha siegt 2:0. Auch die unschöne Heimniederlage am letzten Spieltag kann die Freude zum Saisonende nicht trüben - Hertha verteidigt Platz 6 und darf in der nächsten Saison endlich international ran. Mit nur 19 Punkten in der Rückrunde, ist auch eine Portion Glück dabei.

SAISON 17/18 - WIR GRATULIEREN EUROPA ZU BERLIN
Zum ersten Mal seit 8 Jahren ist den Herthanern die direkte Qualifikation für den Europapokal gelungen. Nach einem Trainingslager in der Nähe von Berlin und einem in Österreich, beginnt die Saison mit der ersten Pokalrunde. In Rostock zeigt die Mannschaft von Pal Dardai sich sicher und siegt klar mit 2:0. Der Auftakt in die Bundesliga ist für Dardais Mannschaft ein Heimspiel. Auch dieses gewinnen die Jungs 2:0. Am nächsten Spieltag folgt eine Auswärtsniederlage in Dortmund, die noch nicht an die schlechte Rückrunde erinnert. Auch wenn sie ohne Punkte nach Berlin zurückreisen, verkauft Hertha sich gut. Gegen Werder lässt Hertha 2 Punkte liegen. Danach findet das langersehnte Spiel auf internationaler Bühne statt. Doch der alten Damen fehlt das Glück vor dem Kasten. 0:0 heißt das Ergebnis einer spannender Partie gegen Bilbao. Es folgt ein gerechtes 1:1 in Sinsheim - für die Herthaner ein großer Erfolg - und ein spektakulärer Heimsieg gegen Bayer 04 Leverkusen, der das 6:2 der Rückrunde wieder gutmacht. Die nächsten Partien sind durchwachsen. Unglücklich verliert die Hertha in Mainz und auch in Östersund. Geht es bereits in der Hinrunde los mit der gefürchteten Auswärtsschwäche? Im Europapokal gerät die Hertha mit einem Punkt aus zwei Spielen und der unnötigen Niederlage in Schweden langsam unter Druck... Dardais Jungs müssen in der Liga auf Schlüsselspieler verzichten und die Rotation des Trainers macht nicht jeden glücklich. Schaffen die Berliner es ihren Platz in der Liga zu festigen und sich auch im folgenden Jahr für die Europe-League zu qualifizieren? Wird irgendwann der Traum vom Pokal-Finale im eigenen Wohnzimmer war oder scheitert man in Runde 2 beim Heimspiel gegen Köln? Ist die Dreifach-Belastung zu groß oder schafft man es eine gute Rückrunde zu spielen? Um diese Fragen zu beantworten, braucht die alte Dame vor allem einen Mann: Pal Dardai.

WAS GIBT ES NOCH ZU SAGEN?

Das FEUERWERK AUS ENDORPHINEN ein Celebrity-RPG mit einem Schwerpunkt auf die Welt des Fußballs. Unser Inplay beginnt mit der Saison 2014/15 und beinhalte sowohl die folgenden Spielzeiten 2015/16 und 2016/17 und die aktuelle Saison (bis Sommer 2018). Unser Fokus liegt neben dem glamorösen Leben in der Stadt der Engel auch auf den Alltag in den europäischen Ligen - vor allem der Bundesliga - und der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich. Bei uns könnt ihr in die Rollen von Schauspielerin, Models, Sportlern und Regieführenden schlüpfen. Das Board hat ein FSK 12 Rating und eine geschützte NC17-Area. Es gibt keine Steckbriefpflicht und eine Mindestpostinglänge von 1000 Zeichen. Wir posten in Szenentrennung.
Die Hertha ist bereits zahlreich repräsentiert und freut sich über Zuwachs. Anschluss ist garantiert und auch ohne deine Spieler darfst du dich bei uns austoben.
Von welcher Bedeutung der liebenswürdige Trainer mit dem blau-weißen Herzen für die Mannschaft ist, muss ich sicherlich nicht erläutern! Auf zur Anmeldung - wir freuen uns auf DICH!
Nach oben Nach unten
 

[männlich] Pal Dardai - Cheftrainer von Hertha BSC

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Die Mondinsel
» Samtpfötchen
» Sacrifice- Bis das der Tod uns scheidet(RPG LAÜFT!!!!!)
» Aufräumen - "Eigene und andere Rollenspiele"
» Savannen Legenden

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
FEUERWERK AUS ENDORPHINEN ::  :: ☆☆ GESUCHT & GEFUNDEN ☆☆ :: GESUCHE-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen